Echt Koreanisch kochen

Für koreanische Küche interessieren wir uns ja schon länger, schließlich sind wir Fans von David Chang und haben uns schon in so manche Mittagspause mit Bulgogi vom koreanischen Imbiß oder einem Kimchi Eintopf im Hanmi gestärkt. Wie gefallen Ihnen die koreanischen Gerichte? Sie können uns helfen, wenn Sie uns Feedback zu fünf kurzen Fragen geben.…

Sabich Sandwich

Das aus Israel stammende Sabich Sandwich mit gebratenen Auberginen-Scheiben, Hummus, Eischeiben und Salaten ist eine Perle der dortigen Streetfood- und Auf-die-Hand-Kultur, es harrt hier noch so ein bisschen seiner Entdeckung. Los geht’s!

Bibimbap

Bibimbap ist wohl das bekannteste Koreanische Gericht. Man sagt, es sein das Leibgericht von Michael Jackson gewesen.

Quick Pickles

Es ist wirklich faszinierend, welche Wirkung die Mischung von Essig, Wasser, Zucker und Salz auf die verschiedenen Gemüse hat. Eine prima Beilage für fast jede Gelegenheit!

Indische Pakoras mit Minzsauce

Seit wir geschnallt haben, wie schnell und einfach die vegetarischen Pakoras zubereitet sind, machen wir sie mindestens einmal die Woche. Praktisch: Alles geht, die Gemüse lassen sich beliebig wechseln und kombinieren – und Pakoras schmecken auch kalt, sind darum ideal für unterwegs.

AquaX: Sven Elverfeld und Jonnie Boer

Sven Elverfeld feiert mit dem Aqua zehn Jahre drei Sterne. Aus diesem Anlass lädt er das ganze Jahr über prominente Kollegen zum Four Hands Dinner, wo er gemeinsam mit seinem Gast das Menü ausrichtet. Wir hatten das Glück, dabei zu sein, als Jonnie Boer aus dem De Librije in Zwolle zu Gast war. Boer kam…

Jakobsmuscheln in Seyði

Seyði ist das Isländische Wort für Brühe, wir haben uns die Freiheit genommen, diese dann eher japanisch zu interpretieren und sie aus Dashi, Mirin und Sojasauce herzustellen

Die Fête le Vin in Bordeaux

Zum 20. Mal findet in diesem Jahr vom 14. bis 18. Juni in Bordeaux die Fête le Vin statt, sicherlich nicht das älteste Weinfest der Welt, aber vermutlich – 800.000 Besucher werden erwartet – eines der größten. Es gibt Artisten, Musik, das legendäre Weinfassrennen und eine legendäre Parade alter Segelschiffe. Die Appelationen des Bordeaux präsentieren…

»Meist fliegt das Wertvolle weg und der nutzlose Rest kommt auf den Tisch …«

Lange Zeit waren Kräuter die einzigen Mittel, mit denen Menschen ihre Krankheiten behandeln konnten, und sie taten das offenbar erfolgreich. Heute, im Zeitalter der Pharmazie, bereichern sie hauptsächlich unsere Küche. Folgerichtig müssten Küchenkräuter einen spürbaren Einfluss auf unser Wohlbefinden haben. Ist dem so? Wir haben die Biologin Dr. Sabine Paul gefragt und ein paar erstaunliche Dinge erfahren