Fischrezepte

Seite 1 von 10

Wenn es um Fischrezepte geht, steht so manch einer schon mal vor einem Rätsel. Das sollte so aber nicht sein! Fisch zubereiten ist kein Hexenwerk, man muss sich nur herantrauen. Hier haben wir viele Beiträge mit Wissenswertem rund um Fisch und seine Zubereitung – dann sind auch Ceviche oder Lachs-Tataki nichts mehr, wovor man ehrfürchtig zurückschrecken muss. Aber auch das wohl bekannteste Gericht mit Fisch, den Heringssalat, findet man hier. Es bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als unsere Fischrezepte eines nach dem anderen nachzukochen.

Ike Jime – die japanische Kunst, einen Fisch zu töten

Dylan Watson Brawn und Spencer Christenson haben mit Ernstberlin für recht viel Aufsehen in der Berliner Szene gesorgt. Dylan ist weit herumgekommen, hat im mit drei Michelin Sternen ausgezeichneten Ryugin in Tokyo gearbeitet und im Noma in Kopenhagen. Restaurants, in denen die Qualität der Produkte über allem steht, wo geradezu ein Kult darum getrieben wird. […]

Schneller Grünkohl mit gebratenem Fisch

Grünkohl geht auch kurz gegart! Mit leichtem Biss geschmort, offenbart das Wintergemüse neue Seiten – das pfeffrige Aroma des Kohls kommt voll zur Geltung. In Weißwein und Butter geschwenkt ist Grünkohl sogar ein perfekter Begleiter zu Fisch.

Risotto Nero

Die Tintenfischtinte, die dem Risotto die schwarze Farbe verleiht ist übrigens auch geschmacklich nicht zu verachten.

Fischmann Micha Wickert erkärt: Die Sache mit dem Fisch

»Einmal die Woche eine Portion«, »Aber bitte keinen Thunfisch«, »Lachs ist gesund«, »Zuchtfische sind arm dran«, »Die Meere sind bald leer«, »Alles viel zu teuer«, »Vorsicht, Gräten«, »Süßwasserfisch ist langweilig«, »Finger von den Aalen«, »Bonito darf man trotzdem« … Über die Selbstverständlichkeit Fisch wird viel geredet. Auch viel Unfug. Deshalb haben wir bei Michael Wickert, einem Fischereiwissenschaftler und ausge­sprochenen Fachmann, angedockt und ein wenig geplaudert

Rotbarbenfilet in Gewürzöl

Mit dieser Technik kann man den Fisch auch ohne Wasserbad und Vakuumiergerät bei Niedertemperatur garen: Ein einfaches, aber gutes Öl wird aromatisiert und vorsichtig auf 55 Grad erhitzt. Um das Öl zu aromatisieren, benutzt Thomas Bühner ein Gerät namens Gastrovac, das ist gewissermaßen ein umgekehrter Schnellkochtopf, in dem statt mit Über- mit Unterdruck gekocht wird. Gutes aromatisiertes Öl kann man aber auch bei normalem Druck zubereiten

Daegu Jjigae

Ursprünglich wird dieser Eintopf als Dongtae Jjigae mit gefrorenem Seelachs zubereitet. Wir haben das Rezept etwas abgewandelt und benutzten eingesalzenen Kabeljau

Teriyaki-Nudeln mit gebratenen Garnelenbällchen

Teriyaki, die japanische Barbecue-Sauce aus Sojasauce, Mirin, Ingwer und Knoblauch, ist mittlerweile im gut sortierten Supermarkt erhältlich. Dort, oder im Asialaden, finden sich auch die japanischen Udon-Nudeln, die zu den ältesten, bekannten Nudelsorten der Welt gehören.