Lachssalat mit Radieschen und Gurke in Orangen-Vinaigrette

Von der lateinamerikanischen Ceviche ist dieser Salat aus roh mariniertem Lachs, Zwiebeln und knackigen Radieschen inspiriert, süß-sauer mariniert mit fruchtiger Orangenvinaigrette.

Lachssalat mit Radieschen und Gurke in Orangen-Vinaigrette

für 4 Personen
Von der lateinamerikanischen Ceviche ist dieser Salat aus roh mariniertem Lachs, Zwiebeln und knackigen Radie­schen inspiriert, süß-sauer mariniert mit fruchtiger Orangenvinaigrette.
  • 1 Minigurke
  • Salz
  • Saft einer Orange
  • Saft einer Limette
  • 1 Msp. Wasabi
  • 10 g geschälte Ingwerwurzel
  • 1 EL Honig
  • 3 EL Obstessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 g Lachsfilet, küchenfertig 
entgrätet, ohne Haut
  • 8 Radieschen
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • eine Handvoll Rauke
  • 1. Die Minigurke längs halbieren, in Scheiben schneiden, salzen und beiseitestellen. Aus Orangensaft, Limettensaft, Wasabi, fein geriebenem Ingwer, Honig, Essig und Olivenöl eine Vinaigrette anrühren.
  • 2. Lachs in dünne Scheiben schnei­den und mit der Vinaigrette mischen. Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Rote Zwiebel in Spalten schneiden. Die Gurkenscheiben trocken ausdrücken. Alle Zutaten mit Rauke und Lachs zu einem Salat vermengen. Mit Salz würzen und servieren.
Tipp: Der Lachs für dieses Rezept sollte topfrisch und in Sushi-Qualität sein! Auf dem Rückweg vom Fischhändler nach Hause, das Filet am besten auf Eis transportieren.
Zubereitungszeit: 20 Minuten
3 Kommentare
Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. Jetzt bestellen!
Aus Effilee #33, Sommer 2015
«
»

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    1. Ehrlich gesagt, war da nie Avocado drin, nur im Titel. Das haben wir aber jetzt hier rausgenommen.