Rezepte mit Lachs

Seite 1 von 2

Der beliebteste Speisefisch der Deutschen sieht äußerlich relativ unscheinbar aus, doch der Atlantische Lachs ist nicht nur wegen seiner langen Wanderungen flussaufwärts ein besonderes Tier. Reich an gesunden Omega-3-Fettsäuren, sollten Gerichte mit Lachs auf keinem Speiseplan fehlen – egal ob gebeizt, geräuchert, gekocht, gebraten oder zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Zerlegt man den Fisch nicht selber, dann sind viele der verschiedenen Lachs-Gerichte außerdem schnell gezaubert.

Nigiri-Sushi mit Lachs

Während man bei uns meistens an die Maki Rollen denkt, wenn man Sushi sagt, sind in Japan meistens Nigiri gemeint, mundgerechte Reisbällchen mit etwas Fisch von allerbester Qualität belegt.

Tandoori Masala mit Lachs

Dieses Tandoori Masala mit Lachs ist ein würziger Snack für eine laue Sommernacht. Das Rezept stammt aus dem Berliner W – Der Imbiss.

Asiatischer Spargel­salat mit Reisnudeln und Räucherlachs

Von der japanischen Küche ist dieser Reisnudelsalat inspiriert, der mit Wasabi und Sojasauce gewürzt wird. Dazu passt der kurz gebratene, knackige Spargel aus heimischem Anbau in Perfektion. Für einen lauen Sommerabend zu zweit, mit einer guten Flasche Riesling.

Lachs-Tatar-Burger

Der Burger für die festlichen Stunden im Winter: feines Lachstatar, nur knapp gebraten, mit Dijonaise auf knusprigen Toasties serviert und mit Forellenkaviar getoppt – Weihnachtsmann und Christkind bleiben höchstwahrscheinlich bis Silvester.

Teriyaki-Lachs-Wrap mit Wasabi-Mayonnaise

für 4 Wraps 400 g Lachsfilet, ohne Haut, entgrätet 4 EL Teriyaki-Sauce 100 g Mayonnaise 50 g Joghurt 0,5–1 TL Wasabi-Paste  Salz  Zucker  Weißweinessig 0,25 Salatgurke 4 Tortilla Wraps (18–25 cm Durch­messer) 2 EL Öl 4 Nori-Algenblätter Lachsfilet in 4 Tranchen schneiden und mit der Teriyaki-Sauce marinieren. Kalt ­stellen. Aus Mayonnaise, Joghurt und ­Wasabi eine Sauce rühren, mit Salz, Zucker und einem […]