Pulled Salmon mit Tomaten und Avocado

Der gezupfte Wildlachs aus Alaska wird perfekt ergänzt durch die cremige Avocado und die frischen Tomaten. Mit wenig Aufwand schnell gemacht!

Pulled Salmon mit Tomaten und Avocado

Für 2 Personen
  • 100 g Alaska Wildlachs
  • ½ Schalotte
  • Olivenöl
  • 1 EL Harissa
  • 1 EL Honig
  • 1 Handvoll Kirschtomaten oder eine mittelgroße Fleischtomate
  • ½ vollreife Avocado
  • Salz
  • ½ Limette
  • 1. Die Schalotte in Ringe schneiden 
und in kaltes Wasser legen. Den Ofen 
auf 180 Grad vorheizen.
  • 2. Auf Backpapier eine großzügige Pfütze mit Olivenöl anlegen, den Lachs salzen und auflegen. Honig und Harissa verrühren und auf dem Fisch verteilen.
  • 4. Das Papier über dem Fisch zu einem Paket verschließen und bei 180 Grad etwa 10-15 Minuten backen.
  • 4. Währenddessen die Kirschtomaten halbieren, wenn andere Tomaten verwendet werden, die Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Mit den Händen etwas anquetschen und in eine Schüssel geben.
  • 5. Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und dazugeben, die Schalottenringe aus dem Wasser nehmen, dazugeben, alles mit etwas Salz und Saft der Limette abschmecken und vermischen.
  • 6. Den Lachs aus dem Ofen nehmen, 
mit zwei Gabeln auseinanderzupfen 
und mit der ausgetretenen Sauce ebenfalls dazugeben und alles vorsichtig vermengen.
Meine Meinung …
Aus Effilee #55, Winter 21/22
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.