Pasta al Cedro

Dieses Rezept bringt authentisches Sizilien auf jeden Tisch. Wichtig ist, wirklich gute Zitronen zu verwenden, am besten Cedro oder Amalfi. Andere gute Zitronen mit aromatischer Schale tun es aber auch. Dazu einen Averna mit frischen Kräutern, dann geht bei jedem Wetter die Sonne auf!

Pasta al Cedro

Zutaten (für 4 Personen)
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 2 Orangen
  • ca. 160g Pecorino
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • Frischer Basilikum
  • Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen),
  • Salz
  • 4 EL gehobelte Mandeln, geröstet
  • Die Pasta nach Packungsanweisung al dente kochen.
  • Die Zitronen und Orangen auspressen und die Schale der Zitronen abreiben.
  • Den Pecorino reiben. Die Knoblauchzehen andrücken und in Olivenöl kurz rösten, dann mit den Fruchtsäften ablöschen.
  • Die Butter hineingeben und schmelzen lassen. Dann die abgetropfte Pasta, zusammen mit etwas Kochwasser und der Hälfte des Pecorinos einrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und den frisch geschnittenen Basilikum unterheben.
  • Mit Mandeln und Ricotta garnieren und mit frischem Pfeffer abrunden.
»