Rezepte für Snacks

Seite 2 von 4

Capuns

Das traditionelle Gericht aus dem Kanton Graubünden in der Schweiz haben wir von Roman Müller, der in Effilee #5 in weltweit essen vorgestellt wird.

Olivenstangen

Für dieses knusprige Fingerfood braucht man nicht mehr als Oliven, Blätterteig, ein Ei und eine Handvoll Mehl.

Frikadellen

So ist es richtig: Das Brötchen gehört neben die Frikadelle, nicht in die Frikadelle. Da kommt nur feines Toastbrot rein.

Jahresabo, Prämie: Spende Kochen für Helden

Sie lesen ein Jahr Effilee, wir spenden den Abopreis! Entstanden ist das Projekt Kochen für Helden in der Zeit des Lockdowns, als die Restaurants geschlossen waren und Max Strohe und Ilona Scholl etwas Sinnvolles mit ihrer Zeit und ihrem Können anfangen wollten. Schnell kamen andere Gastronomen, zum Beispiel Tim Mälzer dazu. Da der Bedarf weiter besteht, wird auch das Projekt weitergeführt, was wir von Herzen unterstützen.

Soleier

Soleier waren besonders in der Berliner Kneipenszene bekannt und als vorbeugender Katersnack beliebt. Oben auf dem sogenannten Hungerturm (Vitrine mit Frikadellen und belegten Brötchen) stand stets ein Glas des damals beliebten Eis. Heute sind sowohl die Soleier als auch der Hungerturm selbst in den Eckkneipen so gut wie ausgestorben.

Taco Gobernador


Ein junger Taco aus den frühen 
1990er-Jahren, erstmals serviert im mexikanischen Bundesstaat Sinaloa am Golf von Kalifornien zu Ehren des damaligen Gouverneurs: knackige Shrimps in Chipotle-Tomaten-Salsa, mit Zwiebeln und Käse in warmen Tortilla­fladen serviert. Knaller!

Mini-Quiches

Fürs Fingerfoodbuffet: Mini-Quiches mit Speck, Lauch und Käse, im Muffinblech gebacken