Philly Cheese Steak Sandwich

Der amerikanischen Klassiker namens „Philly Cheese Steak Sandwich“ schmeckt auch außerhalb von Philadelphia.

Philly Cheese Steak

Für 4 Hot Dog Rolls
Der amerikanische Street-Food-Klassiker ist mit würzigem Senf, pfeffrigem Beef und Chilisauce eine scharfe Angelegenheit. Er schmeckt zu Hause genauso gut wie auf den Straßen von Philadelphia – wir haben uns lediglich erlaubt, die Tubenschmelzkäsezubereitung aus dem Originalrezept durch Raclettekäse zu ersetzen.
  • 300 g Rindfleisch-Minutensteaks
  • 100 g grüne Paprika
  • 50 g rote Zwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • grober, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Hot Dog Rolls
  • 4 Scheiben Raclettekäse in dünnen Streifen
  • Chilisauce
  • 1. Rindfleisch in 2 cm breite Streifen schneiden, Paprika und Zwiebeln in dünne Streifen schneiden, die Zutaten sollten alle Zimmertemperatur haben. Alles mit Öl vermengen. In einer sehr heißen Pfanne 3–4 Minuten scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 2. Hot Dog Rolls aufschneiden. Boden dünn mit Senf bestreichen, Rindfleisch verteilen und mit Käsestreifen belegen. Im Ofen unter den Grill schieben, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Chilisauce servieren.
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. 29,90 Euro

Jetzt bestellen!

Aus Effilee #8, Jan/Feb 2010
«
»