Crostini mit Steinpilz-Pesto

Crostini sind die Verkleinerungsform von crosta, italienisch für Kruste. Diese Variante mit Steinpilzen passt wunderbar zu Bier

 

Crostini mit Steinpilz-Pesto

Für 4 Personen
  • 2 Steinpilze
  • 2 Stängel glatte Petersilie oder Portulak
  • 1–2 EL Steinpilzpulver
  • 1 kleine frische Knoblauchzehe
  • 1 EL geröstete Pinienkerne
  • 2–3 EL Parmesan
  • ca. 50 ml Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 8 Scheiben Ciabatta
  • 1. Steinpilzpulver, Knoblauchzehe, Olivenöl und Pinienkerne in der Moulinette oder mit dem Zauberstab pürieren. Den Parmesan feinreiben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer ab­schmecken.
  • 2. Die Ciabatta-Scheiben von beiden Seiten goldbraun rösten und beiseite­stellen.
  • 3. Die Steinpilze längs in Scheiben schneiden und kurz in heißem Olivenöl von beiden Seiten anbraten.
  • 4. Die Ciabatta-Scheiben mit dem Steinpilz-Pesto bestreichen und mit der Petersilie oder dem Portulak und den gebratenen Steinpilzen belegen.
Aus Effilee #6, Sep/Okt 2009
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.