Himbeer-Litschi-Rosen-Macarons

Ein Macaron kann durchaus mit mehreren Komponenten gefüllt werden, hier ist es ein Himbeergelee, weiße Ganache mit Rosenduft und frische Litschi. Das Ganze wird vorsichtig zusammengesetzt und birgt für den Genießer später eine nette kleine Überraschung

Himbeer-Litschi-Rosen-Macarons

Für 40 Macarons
  • 80 rosa Macaronschalen
  • 450 g Himbeeren
  • 90 g Zucker
  • 10 g Zitronensaft
  • 9 g Pectin
  • 10 frische Litschis
  • 200 g weiße Schokolade (Edelweiß 37 % von Original Beans)
  • 175 g Sahne
  • 20 g Honig
  • Rosenöl
  • 30 g Butter
  • 1. Die Himbeeren im Mixer zerkleinern. Auf 40 Grad erhitzen, Zucker, Zitronensaft und Pectin zugeben und gut vermischen.
  • 2. Abkühlen lassen, erneut gründlich mixen und durch ein Sieb passieren.
  • 3. Die Litschis schälen, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch jeweils in 4 Teile schneiden.
  • 4. Die Schokolade schmelzen. Sahne und Honig aufkochen und unter die geschmolzene Schokolade rühren, bis eine Emulsion entsteht.
  • 5. Vorsichtig mit einigen Tropfen Rosenöl abschmecken und auf ca. 35 Grad abkühlen lassen. Dann die zimmerwarme Butter einrühren.
  • 6. Die Macaronschalen paarweise nach Größe sortieren. Auf eine Schale etwas Ganache, etwas Himbeerpüree und ein Stückchen Litschi geben, mit einer zweiten Schale bedecken und vorsichtig zusammendrücken.
Tipp: Die Macarons halten sich im Kühlschrank etwa eine Woche, vor dem Servieren auf Raumtemperatur kommen lassen. Sie lassen sich auch gut einfrieren.

Macarons (Macaronschalen)

Unsere Getränkeempfehlung:

Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aus Effilee #60, Frühjahr 2022
«
»