Dessert-Ideen

Seite 2 von 11

Getrocknete Zitrusfrüchte Variante eins

Die Schalen von unbehandelten Zitrusfrüchten sind viel zu schade, um sie wegzuwerfen. Man kann sie als Gewürz benutzen, und um sie haltbar zu machen, kocht man sie in Zuckersirup ein und trocknet sie.

Rezept für Luftige Schneeklößchen auf heißen Blaubeeren

Die luftigen Schneeklößchen schwimmen auf dem heißen Blaubeerkompott, dazu gibt es knusprig geröstete Haselnüsse und luftige Madeleine-Kuchenbrösel. Sorgt trotz allerlei Luftigkeiten nach dem Essen dann doch für eine nicht gänzlich überraschende Bettschwere.

Karamell-Apfelringe, aufgeschlagene Ganache und Erdnuss

Die Dulcey-Schokolade ist eine weiße Schokolade mit hellbraunem Farbton und Karamellgeschmack. Man sagt, sie sei entstanden, als bei einer Vorführung die weiße Schokolade zu lange erhitzt wurde und dabei karamellisierte. Das Aroma ist unvergleichlich und passt vorzüglich zu den Erdnüssen und dem Apfel.

Apfelkompott

Für diese Fruchtzubereitung aus frischem Obst werden zum Beispiel Pflaumen, Kirschen, Rhabarber, Birnen oder Äpfel in einer Flüssigkeit wie Wasser, Wein oder Fruchtsaft gekocht. Meist wird mit Zimt, Kardamom, Vanille oder Zitronenschale gewürzt. Kompott wird heiß oder kalt, als einfaches Dessert oder zu Süßspeisen, aber auch zu Käse und Wildgerichten gegessen.

Blitzkaiserschmarrn mit Preiselbeeren

Der österreichische Klassiker geht einfach und schnell. Hier wird der Blitzkaiserschmarrn mit Preiselbeeren kombiniert.Der österreichische Klassiker geht einfach und schnell.

Gib mich die Kirsche

Gib mir die Kirsche: Vier Kirschvariationen, kombiniert zu einem ausgeklügelten Dessert, an dem nicht nur Fußballer Freude haben.

Erdbeere mit Wasabi und Sanshopfeffer

Thomas Bühner überzieht die Erdbeere mit dem Zuckeraustauschstoff Mannitol. Kombiniert mit Balsamico, Wasabi, Sanshopfeffer und Zitronenthymian entsteht eine Aromenexplosion, die ihresgleichen sucht.