Marjarahka

Ein schnelles Dessert aus Finnland

Marjarahka

  • Autor: Thomas Rach
  • Foto: Thomas Rach
für 4–6 Personen
  • 200 ml Sahne
  • 500 g Quark (Vollfettstufe)
  • 750 g Beeren
  • ½ Zitrone
  • 3–4 TL Vanillezucker
  • 2 TL Zucker
  • Honig
  1. Beeren waschen und abtropfen lassen. Quark mit dem Saft der Zitrone würzen. Sahne steif schlagen und mit dem Quark vermischen.
  2. Die Beeren auf den Sahnequark geben, nach Geschmack mit Zucker und Honig süßen und servieren.

2 Gedanken zu “Marjarahka

  1. Bei der Zubereitung ist unter Punkt 3. schwarzer Pfeffer aus der Mühle aufgeführt … (bei den Zutaten nicht)
    Für was soll dieser „gut“ sein ? Danke für die klärende Antwort.

    1. Da ist wohl was verrutscht, sorry. Der Pfeffer hat da natürlich nichts zu suchen und gehört nicht in das Dessert. In der Heftausgabe ist das Rezept richtig. Muss hier noch korrigiert werden.
      Danke für den Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.