Süße Rezepte

Seite 1 von 3

Es muss nicht immer herzhaft sein: Ob kleiner Snack, Hauptgang oder Nachtisch – Rezepte für Kaiserschmarrn, Flan oder Bircher Müsli sind überraschend vielseitig und stillen gern auch den großen Hunger. Viele unserer süßen Rezepte kann man perfekt als Abschluss eines Menüs servieren. Hier findet man sowohl unbekannte als auch raffinierte und klassische Süßspeisen-Rezepte – denn ein bisschen etwas Süßes geht immer!

Cranberry-Müsliriegel

Ein selbstgemachter Müsliriegel schmeckt viel besser als ein Gekaufter. Hier finden Sie ein Rezept für einen Cranberry-Müsliriegel.

Shortbread

Das Protein Gluten ist ein wichtiger Bestandteil vor allem von Weizenmehl. Es bildet im Teig ein elastisches, aber festes Netzwerk, das für die Struktur im Backwerk sorgt. Zu viel Gluten kann allerdings einen unerwünschten Effekt haben: Der Teig wird zäh. Das lässt sich verhindern, indem man möglichst wenig Wasser verwendet und den Teig möglichst wenig knetet. Shortbread besteht lediglich aus Mehl, Butter und Zucker. Die Mengen werden nach der 3 : 2 : 1 Regel berechnet, 3 Teile Mehl, 2 Teile Butter, 1 Teil Zucker.

Fried Snickers Bar

Wider Erwarten ist dies keine texanische, sondern eine schottische Spezialität. Da, wo es Fish and Chips gibt, bekommt man häufig auch frittierte Schokoriegel.

Ganache

Die österreichische Ganache ist eine süße Creme aus Schokolade und Sahne oder Crème fraîche, die manchmal noch mit Butter verfeinert wird.

Lebkuchenteig

Der Teig für Honigkuchen ist ein klassischer Lagerteig. Er sollte mindestens drei Tage, besser drei bis vier Monate gelagert werden, bevor er verarbeitet wird, umso aromatischer werden Lebkuchen & Co.

Alchermes

Italienischer Kräuterlikör mit spanisch-arabischen Wurzeln: der Alchermes.

Baqlawa (Baklava)

Baqlawa aus Blätter- oder Filoteig schmeckt am Besten in geselliger Runde zusammen mit einem tiefschwarzen Mokka.

Herrn Paulsens Deutschstunde: Fürst-Pückler-Eis

Das Fürst-Pückler-Eis gilt bis heute als einer der geheimnisvollsten Klassiker der deutschen Küche. Es ranken sich zahlreiche Legenden um den Namenspatron, die möglichen Erfinder der dreistöckigen Sahneeis-Bombe und deren korrekte Herstellung und Schichtung […]

#59, Winter 2021/2022

Weder Fisch noch Fleisch. Dafür ein vegetarisches Festmahl. Und dann natürlich doch Fleisch, denn Michael Holtz erzählt, wie es war, als er sechs Monate im Schlachthof in Dodge City gearbeitet hatte. Außerdem: Hans-Peter Wodarz, Trüffel in Istrien, Kalbsschwanz im Kosovo und Fastenspeisen in Griechenland.

Brioche

Im Vorfeld der Französischen Revolution gab es einen Satz, der fälschlich der Königin Marie Antoinette zugeschrieben wurde, an dem der Zorn der Massen sich entzündete: »Wenn sie kein Brot mehr haben, sollen sie doch Kuchen essen!« Die Übersetzung hinkt, denn in Wirklichkeit ging es hier nicht um Kuchen, sondern um Brioche (»S’ils n’ont plus de pain, qu’ils mangent de la brioche.«). Am Zynismus der Bemerkung ändert das aber nichts, denn Brioche war zum Inbegriff des guten Essens der Reichen geworden.

Müslikekse

Wenn das Krümelmonster kommt und keine ordentlichen Kekse im Haus sind, kann es zu unschönen Szenen kommen. Das braucht niemand! Also lieber backen …

Croissantkekse

Wenn das Krümelmonster kommt und keine ordentlichen Kekse im Haus sind, kann es zu unschönen Szenen kommen. Das braucht niemand! Also lieber backen …

Schoko-Karamell-Eis

Dieses Eis macht nicht nur Kinder glücklich. Das Schoko-Karamell-Eis wird mit Mascarpone angereichert, und unter die Karamellsauce kommen kleingehackte Sahne-Bonbons.