Frühstück

Seite 1 von 4

Ein gutes Frühstück kann vielseitig sein. Die Auswahl an Frühstücksideen ist groß, die Wahl dabei vom Geschmack des Frühstückenden oder seiner Gäste abhängig: Süß oder herzhaft, simpel oder aufwendig, für Langschläfer oder Morgensportler. Hier finden sich Ideen für ein gesundes Frühstück genauso wie Rezepte zum Brunch mit Freunden.

Oladji

Oladji, (auch Oladushki, Oladya, Oladky oder Aladiki) sind kleine, dicke Pfannkuchen. Oladji sind beliebt in Russland, der Ukraine und Weissrussland. Oladji sind eine traditionelle Eierspeise der russischen Küche. Die Pfannkuchen werden aus Weizen- oder Buchweizenmehl hergestellt und der Teig in kleinen Portionen ausgebacken. Sie ähneln den fluffigen, amerikanischen Pancakes, werden aber mit Kefir oder Buttermilch zubereitet. Sie werden zum Frühstück gereicht und mit Marmelade, Honig, gezuckerter Kondensmilch, frischen Früchten oder Smetana (saurer Sahne) serviert. Sie sind nicht mit Blinis zu verwechseln. Dies sind dünne, crêpeähnliche Pfannkuchen, die meist mit Hefe zubereitet werden

Cranberry-Müsliriegel

Ein selbstgemachter Müsliriegel schmeckt viel besser als ein Gekaufter. Hier finden Sie ein Rezept für einen Cranberry-Müsliriegel.

Puuro

Ein typisch finnisches Frühstück: Puuro – Haferbrei mit Obst

Nordseekrabben »Sauce Remoulade«

Eigentlich, erklärt Kevin Fehling, frühstücke er gar nicht. Höchstens alle zwei Wochen einmal, dann aber richtig luxuriös, gern auch mit einem Glas Champagner. Wie das aussehen könnte, hat er uns bei einem Ortstermin in seinem Restaurant The Table gezeigt

Live Online Kochkurse bei Goldhahn und Sampson

Goldhahn und Sampson hat viele neue Online-Kochkurse im Programm. Die Kurse richten sich an Anfänger*innen wie Hobbyköch*innen gleichermaßen und die Dauer des Kurses beträgt im Schnitt 1 – 1,5 Stunden und wird in der Kursbeschreibung des jeweiligen Kurses angegeben. Pro Endgerät (also Laptop oder Tablet in der Küche) wird ein Ticket fällig. Teilnehmen dürfen dann alle zusammen, die in der gleichen Küche kochen.

Full English Breakfast

Wahrscheinlich aus Notwehr, witzeln böse Schandmäuler, haben sich Großbritanniens Köche in den letzten Jahren zu kulinarischen Vordenkern entwickelt. Dabei war ja nicht alles schlecht. Das Full Englisch Breakfast zum Beispiel ist nach einer fröhlichen Nacht im Pub ein echter Segen. Insbesondere in der Hausmacherversion.

Rezept für Eier à la K

Lachs, Kumquat, Misomayonnaise und ­Ingwer ­machen aus einem einfachen Rührei eine morgend­liche Offenbarung: die Eier à la K

Pastel de Nata

Pastel de nata ist ein Blätterteigtörtchen mit einer Füllung aus Milch, Zucker und Eigelb. Es wurde vermutlich schon vor dem 18. Jahrhundert von Mönchen des Hieronymus-Klosters in Belém hergestellt. Belém ist heute ein Stadtteil Lissabons in Portugal. Nachdem 1834 viele Klöster geschlossen wurden, verkauften die Mönche die Törtchen in der Stadt, um ihr Überleben zu sichern. Seit 1837 verwendet die Pastelaria (Patisserie) Casa Pastéis de Belém das geheime Rezept der Mönche zur Herstellung und zum Vertrieb der Törtchen unter dem Namen Pastel de Belém

Menemen

ist eine türkische Eierspeise, die in der Regel zum Frühstück gegessen wird. Typische Zutaten sind Eier, Tomaten, grüne Spitzpaprika, Zwiebeln, Salz und Pfeffer. Und manchmal auch weicher Schafskäse und Sucuk, türkische Knoblauchwurst. Zubereitet wird Menemen meistens in kleinen Pfännchen, in denen das Gericht auch serviert wird. Dazu wird Weißbrot gereicht