Effilee 29

Seite 1 von 2

Rhabarber Crumble

Rhabarber ist nicht nur gut für Rote Grütze. Der Beweis ist dieses luftige Dessert mit Rhabarber-Soße und sanftknusprigem Krümelteig-Crumble.

Pizzaboten – eine eher zähe Recherche

»Ach komm, wir bestellen heute einfach ’ne Pizza!«, wie herrlich leicht geht dieser Satz über die Lippen? Zum Beispiel bei einem der immer mehr werdenden Online-Portale (wie pizza.de, lieferheld, lieferando, eat-smart etc.), die deutschlandweit bis zu 10 000 verschiedene Restaurants bündeln.

Käse ist ein Frühaufsteher

Was hier einfach nur schön aussieht, ist doch ungemein nützlich – das saftige Weideland ist die Wiege eines der besten Käse der Schweiz: Tête de Moine

Pizza Rucola Schinken

Ein guter Teig braucht Zeit. Wenn er aber erstmal fertig ist, braucht die Pizza nur wenige Minuten. Drauf kommt, was gefällt, Hauptsache, nicht zu viel. Das Rezept stammt übrigens von perfekte-pizza.de

Karamell-Apfelringe, aufgeschlagene Ganache und Erdnuss

Die Dulcey-Schokolade ist eine weiße Schokolade mit hellbraunem Farbton und Karamellgeschmack. Man sagt, sie sei entstanden, als bei einer Vorführung die weiße Schokolade zu lange erhitzt wurde und dabei karamellisierte. Das Aroma ist unvergleichlich und passt vorzüglich zu den Erdnüssen und dem Apfel.

Bio-Buchtel mit Auerochsentatar

Tobias SchneiderAus dem Brandenburgischen Lindenberg stammt Tobias Schneider. Nach der Ausbildung verbrachte er zunächst mehrere Jahre in Süddeutschland, vor allem an die Zeit im Hotel Bergkristall im Allgäu erinnert er sich gern. Trotzdem entschied er sich 2010 für den Norden und arbeitet seither im Landhaus Scherrer in Hamburg, seit 2013 als Souschef. Heute hat er sich für uns besonders viel Mühe gegeben und liefert mit einem Bio-Buchtel mit Auerochsentartar eine ganz besondere Alternative zum Fast-Food Burger von Nebenan.

French Hot Dog

Fabio Haebel Fabio stammt aus Freiburg, ist noch keine dreißig und schon seit 2010 mit der Tarterie St. Pauli selbstständig. In der Tarterie gibt’s Tartes, gecatert wird auch, und seit diesem Jahr betreibt Fabio zusätzlich zusammen mit Marcel Baumann eine Bar- und Baristaschule (mit angeschlossener Bar), das Barwerk. Fabio interpretiert für uns den French Hot Dog besonders französisch, mit Merguez und einem Brioche-Brötchen.

Lamm-Barbecue »Günnis Best« mit Kartoffelwedges und Paprika-Fetasalat

Tobias Günther stammt aus Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern. Seine Ausbildung machte er im Müritzhotel in Waren an der Müritz. Nach der Ausbildung bewarb er sich im Hamburger Hotel Vier Jahreszeiten und kam da zunächst im Bankettbereich unter. 2007 gelang ihm der Sprung ins Gourmetrestaurant Haerlin zu Christoph Rüffer, wo er heute Souschef ist.
Hier eins seiner besten Werke:

Pastinaken Püree

Ein sehr bekömmlicher Allrounder als vegetarische Beilage. Das Pastinakenpüree lässt sich auch wunderbar mit Kartoffeln, Sellerie oder Karotten erweitern.

Herrn Paulsens Deutschstunde: Fürst-Pückler-Eis

Das Fürst-Pückler-Eis gilt bis heute als einer der geheimnisvollsten Klassiker der deutschen Küche. Es ranken sich zahlreiche Legenden um den Namenspatron, die möglichen Erfinder der dreistöckigen Sahneeis-Bombe und deren korrekte Herstellung und Schichtung […]

Pretty on Pink

Der Glasnudelsalat ist in Rote Bete Saft gegart, das passt auch geschmacklich perfekt zum gedünsteten Fisch mit würzigem Thai-Style-Kräutersalat.