2 x 2 Minuten-Lachs auf Röstbrotstreifen mit Rotîsseur-Mayonnaise

Perfekt gebratener Lachs ist innen noch leicht glasig und saftig – hier in Stücken auf gerösteten Fladenbrotstreifen serviert, mit zartbitterem Frisée-Salat, Kapern und cremiger Senf-Mayonnaise

2 x 2 Minuten-Lachs auf Röstbrotstreifen mit Rôtisseur-Mayonnaise

für 2 4 Personen
Perfekt gebratener Lachs ist innen noch leicht glasig und saftig hier in Stücken auf gerösteten Fladenbrotstreifen serviert, mit zartbitterem Friséesalat, Kapern und cremiger Senf-Mayonnaise
  • 3 EL Mayonnaise
  • 1 TL Senf
  • 1 EL grober Senf
  • 1 2 Spritzer Estragonessig (wahlweise Weißweinessig)
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • 30 g Friséesalat
  • ½ Fladenbrot
  • 3 EL Olivenöl (plus Olivenöl zum Beträufeln der Brote)
  • 2 Lachsfiletschnitten à ca. 150 g
  • 1 2 TL Kapern
  1. Mayonnaise mit Senf, grobem Senf und Estragonessig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Salat putzen, fein zupfen, waschen und trockenschleudern.
  2. Den Grill des Ofens einschalten. Fladenbrot längs in dünne Scheiben schneiden. 3 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und von jeder Seite 2 Minuten braten. Beiseitestellen.
  3. Fladenbrotscheiben mit Öl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und auf einem Gitter unter den Grill schieben. In wenigen Minuten hellbraun rösten, am besten dabei stehen bleiben.
  4. Fisch mit zwei Gabeln zerrupfen. Mayonnaise auf die Brote streichen, mit Fisch und Salat belegen, mit Kapern bestreuen und sofort servieren.
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Ein Kommentar

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


  1. Super Anregung! So ein fixes Brot ist eine super Idee, wenn es nach Feierabend schnell gehen soll, man aber auch etwas leckeres und ausgefallenes möchte. 🙂 Kapern habe ich noch nie gegessen, werde das aber demnächst nachholen. Danke für das Rezept!

Aus Effilee #29, Sommer 2014
«
»