Schokomacarons

Die Füllung soll auf der Zunge zergehen, muss die Schalen zusammenhalten, dabei aber genug Stand haben, dass sie beim Reinbeißen nicht herausquillt

Schokomacarons

Für 40 Macarons
  • 80 braune Macaronschalen
  • 150 g Schokolade (Esmeralda 42 % von Original Beans)
  • 200 g Sahne
  • 20 g Honig
  • 30 g Butter
  • 1. Die Schokolade schmelzen. Sahne und Honig aufkochen und unter die geschmolzene Schokolade rühren, bis eine Emulsion entsteht.
  • 2. Auf ca. 35 Grad abkühlen lassen. Dann die zimmerwarme Butter einrühren.
  • 3. Die Macaronschalen paarweise nach Größe sortieren. Auf eine Schale etwas Ganache geben, mit einer zweiten Schale bedecken und vorsichtig zusammendrücken.

Macarons (Macaronschalen)

Unsere Getränkeempfehlung:

2 Kommentare

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Hallo,

    Ich habe letztes Wochenende versucht, die Schokomacrons genau nach eurem Rezept zu backen. Leider sind über die Hälfte gerissen. War da möglicherweise zu viel Luft im Teig? Geschmeckt haben sie natürlich trotzdem. Dennoch möchte ich das nächste Mal auch gerne einen optischen Hingucker haben.

    Gruss und Danke für das Rezept.

    1. Moin , evtl waren sie oben noch zu feucht, unbedingt eine leichte Haut ziehen lassen. Oder der Ofen war zu voll.

Aus Effilee #60, Frühjahr 2022
«
»