Lamm-Biryani

Lamm-Biryani ist ein indisches Reisgericht mit allerlei orientalischen Gewürzen.

 

Lamm-Biryani

45
Für 4 Personen
  • 600 g Lammhüfte ohne Knochen
  • 50 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Joghurt
  • 1 EL Curry
  • 1 TL Kurkuma (Gelbwurzpulver)
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen (Cumin)
  • 1 grüne Paprika
  • 8 getrocknete Aprikosen
  • 1 EL Butterschmalz
  • 250 g Basmatireis
  • ½ Zimtstange
  • 1 kleiner Sternanis
  • 3 Kardamomkapseln
  • Salz, Pfeffer
  • Chiliflocken (Pulbiber)
  • ½ Limette
  • 3 Zweige Koriander
  • 1. Lammhüfte vom groben Fett befreien und das Fleisch in mundgerechte Stücke würfeln. Zwiebeln grob, Knoblauch fein würfeln. Joghurt mit Curry, Kurkuma und Kreuzkümmel glatt rühren. Fleisch, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und zugedeckt kalt stellen. Eine Stunde marinieren.
  • 2. Paprika und Aprikosen fein würfeln. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Das Fleisch samt Marinade in die Pfanne geben und kurz anbraten. Reis, Paprika, Aprikosen, Zimt, Sternanis und Kardamom hinzugeben, mit Salz und Chiliflocken würzen und mit 600 ml heißem Wasser auffüllen.
  • 3. Das Gericht bei milder Hitze offen ca. 25 Minuten leise köcheln, bis alle Flüssigkeit verdampft und der Reis gar ist. 2 Minuten weiterbraten, dann eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit Limette abschmecken. Mit gehacktem Koriander bestreut servieren. Nach Belieben mit leicht gesalzenem Joghurt servieren.
Zur Zubereitungszeit von 45 Minuten kommt eine Stunde zum Marinieren!
Aus Effilee #9, Mar/Apr 2010
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.