Grüne Erbsen-Lauchpuffer mit Manchego und Tabasco

Wie funktioniert eigentlich Rezeptentwicklung? Also, neulich bei Paulsens: Brot alle, nix mehr im Kühlschrank, nur Manchego-Käse. Den habe ich dann mit ein paar Tropfen grünem Tabasco besprenkelt. Es ist göttlich, bitte ausprobieren. Die Puffer kamen später dazu, mit einer grünen Tabasco-Salsa, die ich jetzt schon mal auch als Grillsaucen-Sensation für den Sommer 2022 empfehle

Grüne Erbsen-Lauchpuffer mit Manchego und Tabasco

Für 2 Personen (8–12 Puffer)

Für die Puffer

  • 2 Eier (M)
  • 125 ml Milch
  • 150 g Mehl (Type 405)
  • 200 g Lauch
  • 100 g Erbsen (TK)
  • Salz
  • ½ Bund krause Petersilie
  • Öl zum Braten

Für die Salsa

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL grüne Tabascosauce
  • 6 Zweige Koriander
  • Salz
  • dazu 2–3 Stücke Manchego pro Person (semicurado oder tierno, halbreif oder jung/zart)
  • 1. Die Eier trennen. Eiweiß kalt stellen. Eigelb mit Milch verrühren. Mit dem gesiebten Mehl zu einem glatten Teig verrühren. 10 Minuten quellen lassen. Für die Salsa Olivenöl und Essig mit Tabasco und Koriander mit dem Schneidstab fein pürieren, leicht salzen.
  • 2. Lauch fein schneiden, gründlich waschen. Erbsen in Salzwasser 2–3 Minuten garen, mit einer Schaumkelle herausholen und in kaltem Wasser abschrecken. Lauch ins Kochwasser geben und 1 Minute kochen. Durch ein Sieb gießen, in kaltem Wasser abkühlen, dann trocken ausdrücken.
  • 3. Petersilie fein schneiden zum Teigansatz geben und mit dem Schneidstab nur leicht anpürieren, für eine hellgrüne Farbe. Eiweiß mit einer Prise Salz in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts auf höchster Stufe steifschlagen und unter den Teig heben. Den Teig leicht salzen und kurz ruhen lassen.
  • 4. Pufferteig esslöffelweise in eine große Pfanne mit heißem Öl geben und 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze backen. Die Puffer dann wenden und nochmals 2 Minuten goldbraun backen. Fertige Puffer kurz auf Küchenpapier abtropfen. Mit Manchego auf Tellern anrichten und mit Salsa beträufelt sofort servieren.
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Unsere Getränkeempfehlung:

Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. 29,90 Euro

Jetzt bestellen!

Aus Effilee #60, Frühjahr 2022
«
»