Feldfrüchte in Lehm

Therapiekneten statt abgespreiztem Finger: Süßkartoffel, Kohlrabi, Fenchel und Rote Bete werden natürlich nicht
in Folie, sondern in Lehm gehüllt. Neu ist die Idee nicht, vermutlich wurde schon vor 100 000 Jahren so gekocht.
Schmeckt immer noch

Feldfrüchte in Lehm

  • verschiedene Gemüse: Fenchel, Bete, Süßkartoffel …
  • 5 kg Lehmpulver
  • Küchenrolle (Küchenkrepp)
  • Wasser
  • 1. Die Gemüse gründlich waschen. Mit Lehm und Wasser eine relativ dünnflüssige Mischung herstellen. Die Küchentücher darin einweichen und um die Gemüse wickeln.
  • 2. Jetzt Lehmpulver zugeben, bis sich eine formbare Masse ergibt. Damit die Gemüse einpacken. Am Schluss nochmal eine Schicht Papier, das man dann mit nassen Händen glattstreicht.
  • 3. Über Nacht trocknen lassen.
  • 4. Ein Feuer entzünden. Runterbrennen lassen. Die Gemüse in die Glut legen und etwa 1 Stunde nicht dran denken.
  • 5. Herausnehmen und auspacken. Mit Ketchup, Mayo oder anderen Saucen genießen.

Unsere Getränkeempfehlung:

Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aus Effilee #61, Sommer 2022
«
»