Enchiladas

Der Begriff Salat ist dehnbar: In Guatemala gelten auch mit Fleischsauce und Gemüse belegte Tortillas als Salat. Hier finden Sie ein Rezept für Enchiladas.

Enchiladas

Für 4 Personen
  • ½ kg Rindergulasch (Oberschale)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 mittelgroße Zwiebeln, in Ringen
  • 1 mittelgroße Tomate, gewürfelt
  • 1 Guaque (süße, getrocknete Chili)
  • 230 ml passierte Tomaten
  • Öl
  • ¼ Weißkohl, in Streifen geschnitten
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 1 EL Worcestersauce
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 kleiner Zweig Thymian
  • ½ TL Zucker
  • 350 ml Essig
  • 2 Karotten, gekocht und gewürfelt
  • 150 g grüne Bohnen, gekocht und geschnitten
  • 4 Rote Bete, gegart und gewürfelt
  • 1 TL Oregano
  • 12 geröstete Maistortillas (Tostadas)
  • 12 Salatblätter (Eisberg)
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 2 hart gekochte Eier, in Scheiben geschnitten
  • 4 EL Hartkäse, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • 1. Das Fleisch waschen und mit 1 Knoblauchzehe, Zwiebel, Tomate, Salz und 4 Tassen Wasser erhitzen. Etwa 7 Minuten kochen. Abkühlen lassen und alles fein hacken.
  • 2. Guaque entkernen, hacken und mit 1 gehackten Knoblauchzehe zu den pürierten Tomaten geben. Für die Sauce zum Kochen bringen. Das gehackte Fleisch, Salz und Pfeffer dazugeben.
  • 3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Kohl und 1 Zwiebel dazugeben und scharf anbraten. Senf, Worcestersauce, Salz, 1 TL Pfeffer, Lorbeerblatt, Thymian, Zucker und Essig dazugeben. Kurz köcheln lassen. Vom Herd nehmen und mit Karotten, grünen Bohnen, Roter Bete, Salz und Oregano in einer Schüssel mischen.
  • 4. Tortillas in einer Pfanne mit reichlich Öl von beiden Seiten frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • 5. Die frittierten Tortillas (Tostadas) mit einem Salatblatt belegen, ca. 1 Esslöffel Fleischsauce und das Gemüse draufgeben. Obendrauf Zwiebelringe und 1 Scheibe Ei drapieren. Mit Petersilie und etwas Käse bestreuen.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Effilee #16, Mai/Jun 2011
«
»