Hummer-Dim-Sum mit Mangosauce und Mayonnaise

Hummer-Dim-Sum mit Mangosauce und Mayonnaise

Für 4 Personen
  • 1 Packung Gyoza-Teig
(aus dem Asialaden)
  • 200 g Geflügelfarce
  • 200 g roher Hummer,
fein geschnitten
  • 1 TL rote Currypaste
  • Fleur de Sel
  • 100 ml Geflügelfond
  • 20 ml thailändische Fischsauce
  • 80 ml Mangopüree
  • 40 ml Passionsfruchtpüree
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 100 g rohe Karotten, gewürfelt
  • 60 g Mango, gewürfelt
  • 60 g Korianderstiele, 
klein geschnitten
  • 1 TL rote Thaichili, 
fein geschnitten
  • 1 Eigelb
  • 100 ml Hummeröl
  • 1 EL Sambal Manis
  • 1 TL Piment d’esplette
  • 1. Für die Dim Sum Geflügelfarce, den rohen Hummer, die Currypaste und Fleur de Sel verrühren und in einen Spritzbeutel füllen. Die Masse auf den Gyoza-Teig geben und diesen anschließend zu Taschen formen. Im Bastkorbdämpfer circa 5 Minuten garen.
  • 2. Für die Sauce Geflügelfond, Fischsauce, Mangopüree, Passionsfruchtpüree und Pflanzenöl 5 Minuten mit der Küchenmaschine mixen. Karotten, Mango, Korianderstiele und rote Thaichili dazugeben und verrühren. In den Kühlschrank stellen, die Sauce muss kalt serviert werden.
  • 3. Für die Mayonnaise Eigelb, Hummeröl, Sambal Manis und Piment d’esplette verrühren.
  • 4. Dim Sum mit Sauce und Mayonnaise auf einem Teller anrichten.
Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Effilee #16, Mai/Jun 2011
«
»