Riesengarnele mit geschmorter Tomate, Olive und Basilikum

Mediterraner Schmaus: Riesengarnele mit geschmorter Tomate, Olive und Basilikum.

 
Rechteinhaber: Man, Lizenzvereinbarung: Creative Commons Attribution 2.0 Germany License

Riesengarnele, Rechteinhaber: Man, Lizenzvereinbarung: Creative Commons Attribution 2.0 Germany License

Zutaten für 4 Vorspeisen

Zutaten Ceviche

  • 8–12 Riesengarnelen
  • Saft von 1 Zitrone
  • Meersalz
  • 1–2 TL Honig

Zutaten Pesto

  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150–200 ml Olivenöl
  • 50 g geröstete Pinienkerne
  • Salz

Außerdem

  • 300 g Rispen-Kirschtomaten
  • 100 g Oliven
  • Olivenöl
  • ½ Bund Basilikum
  • gemischte Blattsalate
  • etwas heller Balsamico
  • grobes Meersalz und Pfeffer aus der Mu?hle
  • 2–3 EL Kapern

Zubereitung

  1. Garnelen pulen, Darm entfernen und Fleisch in Würfel schneiden. Mit Zitronensaft, Salz und Honig marinieren. Abdecken und 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Für das Pesto die Kräuter waschen, trocken tupfen, zupfen. Knoblauch schälen. Zusammen mit Kräutern und Öl in die Moulinette geben. Die Hälfte der Pinienkerne untermixen, mit Salz abschmecken.
  3. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Tomaten waschen und mit Oliven auf ein Blech oder in eine feuerfeste Form legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Olivenöl und Pesto gut beträufeln. In den Ofen stellen, bis die Haut der Tomaten abplatzt. Abkühlen lassen.
  4. Einige Basilikumblätter in heißem Öl frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und leicht salzen.
  5. Garnelen abschmecken und mit dem restlichen, geschnittenen Basilikum vermengen. Auf jeden Teller etwas Pesto geben. Blattsalate mit Essig und Öl anrichten. Mit den Garnelen, Tomaten, Oliven und Kapern anrichten. Mit den restlichen Pinienkernen und frittierten Basilikumblättern bestreuen und servieren.
Aus Effilee #14, Jan/Feb 2011
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.