Thunfisch mit Koriander, warm marinierten Bohnen und Sesam

Halb asiatisch, halb peruanisch – Thunfisch-Ceviche mit frittiertem Reispapier und marinierten Bohnen.

 
Rechteinhaber: Manuela Rüther, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee

Thunfisch mit Koriander, Rechteinhaber: Manuela Rüther, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee

Zutaten für 4 bis 6 Amuse-Bouches

Zutaten Ceviche

  • 1 Schalotte
  • 200 g Thunfisch
  • Saft von ½–1 Limette
  • etwas Honig
  • Salz
  • Piment
  • etwas eingelegter, gehackter Ingwer
  • 2-3 Zweige Koriandergrün

Zutaten Bohnen

  • 100 g Bohnen
  • 2 TL Sesamöl
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 TL Reisessig

Außerdem

  • 1–2 Blätter Reispapier mit schwarzem Sesam
  • Schnittlauch zum Garnieren
  • 1–2 TL gerösteter Sesam

Zubereitung

  1. Reispapier in Stücke brechen und nach Packungsanleitung frittieren. Auf einem Küchenkrepp gründlich abtropfen lassen.
  2. Die Schalotte schälen, halbieren und in sehr feine Streifen schneiden. Die Korianderblätter hacken. Den Thunfisch in feine Würfel schneiden. Mit Limette, Honig, Salz, Piment, Ingwer, Koriander und Schalotte marinieren. In den Kühlschrank stellen und 5 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Bohnen waschen, putzen und in Salzwasser blanchieren. Noch warm mit dem Sesamöl, der Sojasauce und dem Reisessig marinieren.
  4. Ceviche abschmecken. Auf kleine Teller jeweils ein paar Bohnen legen und mit etwas Reispapier und Ceviche anrichten. Mit dem Piment, Schnittlauch und dem gerösteten Sesam garnieren.
Aus Effilee #14, Jan/Feb 2011
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.