Schnelle Salsiccia-Pizza

Diese schnelle Pizza gibt es nicht in der Tiefkühltruhe: Salsiccia-Pizza.

Schnelle Salsiccia-Pizza

FÜR 4–6 Personen
  • 4 Salsiccias (rohe italienische Bratwürste, ersatzweise rohe, grobe Bratwurst)
  • 6 EL Olivenöl
  • 400 ml stückiges Tomatenragout
  • 1 EL Tomatenmark
  • 5 getrocknete Tomaten
  • 2–3 Knoblauchzehen
  • 1–2 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Packung Pizzateig für Blechpizza (aus dem Kühlregal)
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 125 g Mini-Mozzarella
  • 1 rote Zwiebel
  • ½ Bund Rauke (Rucolasalat)
  • 1. Salsiccia-Brät in kleinen Klößchen aus der Wurstpelle drücken und in einer Pfanne in 3 Esslöffel heißem Olivenöl 6 Minuten braten. Beiseitestellen.
  • 2. Für den Sugo Tomatenragout mit Tomatenmark, 1 Esslöffel Olivenöl, getrockneten Tomaten, Knoblauch und Zucker pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 3. Pizzateig auf einem Blech ausrollen, mit dem Sugo bestreichen und mit Parmesan bestreuen. Fleischbällchen und abgetropfte Mini-Mozzarellas darauf verteilen. Zwiebel in Ringe schneiden und ebenfalls verteilen. Pizza mit 2 Esslöffel Olivenöl beträufeln.
  • 4. Pizza im heißen Ofen bei 230 Grad auf der ersten Schiene von unten 15 Minuten backen. Mit Rauke bestreut servieren.
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. 29,90 Euro

Jetzt bestellen!

Aus Effilee #14, Jan/Feb 2011
«
»