Rezept für Frittierte Gans

Mehr dazu: Frittierte Gans im Ganzen

 

Frittierte Gans

Für 4 Personen
  • 1 Gans (ca. 3,5 kg)
  • 40 l Frittierfett
  • Salz,Pfeffer
  • Standfester Gasbrenner
  • Sehr großer, hoher Topf (60l)
  • Kleiderbügel aus Draht
  • Kleiner Topfdeckel
  • 1. Das Fett in den Topf geben und langsam erhitzen. Das dauert, also rechtzeitig anfangen! Die Temperatur sollte 170° betragen.
  • 2. Die Gans muss unbedingt komplett aufgetaut sein und innen und außen trocken, sonst besteht Explosionsgefahr.
  • 3. Den Drahtbügel aufdröseln und am Griff des Topfdeckels gut befestigen. Nun den Draht durch die Gans ziehen, so dass sie quasi auf dem Deckel ’sitzt‘.
  • 4. Wenn das Fett heiß ist, den Gasbrenner abschalten, um zu verhindern, dass wir einen Fettbrand bekommen wenn wir die Gans in den Topf senken.
  • 5. Die Gans an dem Draht vorsichtig in das Fett tauchen, es wird zunächst heftig sprudeln. Wenn sich das Fett beruhigt hat, den Gasbrenner wieder andrehen und die Gans 45 Minuten bei 170° frittieren.
  • 6. Herausnehmen, gründlich abtropfen lassen und etwa 30 Minuten auf mehreren Lagen Küchenpapier ruhen lassen.

Mehr dazu:

Frittierte Gans im Ganzen

Aus Effilee #23, Winter 2012
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.