Pulpo mit Chorizo, Fenchel und Tomaten

Pulpo mit Chorizo, Fenchel und Tomaten

Für 4 Personen
  • 1 mittelgroßer Pulpo (ca. 1 kg)
  • 300 g Chorizo
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ gelbe Paprika
  • ½ rote Paprika
  • 1 Fenchelknolle
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 20 g Butter
  • 1. Den Pulpo putzen und entweder 3 Stunden bei 90 Grad im Ofen oder mit 2 Esslöffel Olivenöl vakuumieren und bei 70 Grad 10 Stunden im Wasserbad garen. Herausnehmen, abkühlen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die ausgetretene Flüssigkeit aufbewahren. Wenn der Pulpo im Ofen bereitet wurde, den Sud auf die Hälfte einkochen.
  • 2. Chorizo in 2 mm dicke Scheiben schneiden.
  • 3. Schalotte und Knoblauch fein würfeln, das übrige Gemüse grob würfeln. Das Fenchelgrün beiseitelegen.
  • 4. Im Wok oder einer Sauteuse zunächst die Chorizo in Öl anbraten. Schalotte und Knoblauch dazugeben, anschwitzen, anschließend das restliche Gemüse mit durchschwenken, bis es gar ist, aber noch Biss hat.
  • 5. Den Pulpo zugeben, durchschwenken, salzen, pfeffern und auf Teller verteilen. Den Sud mit etwas Butter montieren und dazugeben.
Aus Effilee #12, Sep/Okt 2010
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.