Mini-Quiches

Fürs Fingerfoodbuffet: Mini-Quiches mit Speck, Lauch und Käse, im Muffinblech gebacken

Rechteinhaber: Astrid Grosser, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee

Mini-Quiches, Rechteinhaber: Astrid Grosser, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee

Zutaten für 12 Stück

  • 250 g kalte Butter
  • 10 g Salz
  • 500 g Mehl
  • 7 Eier
  • etwas kaltes Wasser
  • Mehl zum Ausrollen
  • 100 g Speck
  • 2 Stangen Lauch
  • 200 g Käse, gerieben
  • 200 ml saure Sahne
  • 5 Eier
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Butter würfeln und mit dem Salz, dem Mehl, 2 Eiern und Wasser gut verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Ein Muffinförmchenblech mit Butter ausstreichen.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ungefähr 3 mm dick ausrollen und die Muffinförmchen damit auslegen. Den Ofen auf 185 Grad (Ober- und Unterhitze, Gas Stufe 3) vorheizen.
  4. Den Speck in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne anbraten. Den Lauch putzen und in feine Würfel schneiden, zu dem Speck geben und kurz mit anbraten. Etwas abkühlen lassen.
  5. Den Käse mit der sauren Sahne und 5 Eiern gut vermischen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Den Lauch und den Speck unterrühren
  6. Die Füllung in die Förmchen geben und im Ofen auf der zweiten Schiene von unten bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.