Finger weg!

Seite 1 von 1

Man sollte auf diesen Partys wissen, was man anfassen darf. Aber normalerweise sieht man das auf den ersten Blick: Klein, bunt, auf Platten lecker angerichtet? Das ist Essen, das dringend gegessen werden möchte: Fingerfood! Dagegen: Groß, blass, irgendwie nicht von dieser Welt? Das sind Mädchen, die nur angesehen werden wollen. Finger weg!

Fotos: Astrid Grosser  Foodstyling: Oliver Mägel  Haare & Make-up: Agnescha Kollien  Fotoassistenz: Henning Heide  Models: Emmy/M4, Lilly/4 Play, John

Crêpesäckchen

Diese Crêpesäckchen sind ein raffiniertes Fingerfood mit einer Füllung aus Lauch, Pak Choy und Paprika

Olivenstangen

Für dieses knusprige Fingerfood braucht man nicht mehr als Oliven, Blätterteig, ein Ei und eine Handvoll Mehl.

Mini-Quiches

Fürs Fingerfoodbuffet: Mini-Quiches mit Speck, Lauch und Käse, im Muffinblech gebacken

Arancini

Die Risottobälle namens „Arancini“ stammen aus der Küche Siziliens. Traditionell werden sie paniert und frittiert. Unsere Version verzichtet darauf.

Chicken Satay

Der Snack aus dem Thai-Imbiss lässt sich ganz einfach zubereiten. Nur ein wenig Zeit zum Marinieren muss man für die Chicken Satay schon einplanen.