Chicken Satay

Der Snack aus dem Thai-Imbiss lässt sich ganz einfach zubereiten. Nur ein wenig Zeit zum Marinieren muss man für die Chicken Satay schon einplanen.

Rechteinhaber: Astrid Grosser, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee
Rechteinhaber: Astrid Grosser, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee
Chicken Satay

Chicken Satay
Zutaten für 10 Spieße

  • 1 Zwiebel
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Erdnussöl
  • 1 Chilischote
  • 100 g Erdnussbutter
  • 60 ml Dose Kokosmilch
  • 10 Holzspieße

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Chilischote halbieren, entkernen und fein schneiden.
  2. Die Hähnchenbrüste längs in 20 gleiche Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. 2 Esslöffel Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Chilischote darin anbraten, die Erdnussbutter und etwas Kokosmilch hinzufügen. Die Hähnchenstreifen in der Sauce marinieren und 2 Stunden ziehen lassen.
  4. Je 2 marinierte Hähnchenstreifen wellenförmig auf einen Spieß stecken. Nun die 10 Spieße in dem restlichen Öl von jeder Seite 2 Minuten anbraten.

Mit im Bild:

Olivenstangen

«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.