Chicken Satay

Der Snack aus dem Thai-Imbiss lässt sich ganz einfach zubereiten. Nur ein wenig Zeit zum Marinieren muss man für die Chicken Satay schon einplanen.

 

Chicken Satay

für 10 Spieße
  • 1 Zwiebel
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Erdnussöl
  • 1 Chilischote
  • 100 g Erdnussbutter
  • 60 ml Dose Kokosmilch
  • 10 Holzspieße
  • 1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Chilischote halbieren, entkernen und fein schneiden.
  • 2. Die Hähnchenbrüste längs in 20 gleiche Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 3. 2 Esslöffel Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Chilischote darin anbraten, die Erdnussbutter und etwas Kokosmilch hinzufügen. Die Hähnchenstreifen in der Sauce marinieren und 2 Stunden ziehen lassen.
  • 4. Je 2 marinierte Hähnchenstreifen wellenförmig auf einen Spieß stecken. Nun die 10 Spieße in dem restlichen Öl von jeder Seite 2 Minuten anbraten.
Aus Effilee #10, Mai/Jun 2010
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.