Olivenstangen

Für dieses knusprige Fingerfood braucht man nicht mehr als Oliven, Blätterteig, ein Ei und eine Handvoll Mehl.

Olivenstangen

für ca. 20 Stück
  • 1 Glas schwarze Oliven, entkernt
  • 1 Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal)
  • Mehl zum Ausrollen
  • 1 Ei
  • 1. Die Oliven fein pürieren.
  • 2. Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auslegen und mit einem Nudelholz auf etwa die doppelte Größe ausrollen. Die Hälfte des Blätterteigs mit dem Olivenpüree bestreichen.
  • 3. Den restlichen Blätterteig auf das Püree legen. Nun den Teig längs in 1 cm dicke Streifen schneiden. Aus den Streifen Spiralen drehen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • 4. Das Ei verquirlen und die Spiralen damit bestreichen. Den Ofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Olivenspiralen für 15 Minuten in das Tiefkühlfach stellen.
  • 5. Bei 180 Grad ca. 10–15 Minuten goldbraun backen. Sofort servieren.
Ein Kommentar
Aus Effilee #10, Mai/Jun 2010
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.