Rote-Bete-Suppe mit Essig

Serviert man diese Rote-Bete-Suppe im Glas, wird sie zum praktischen Fingerfood.

Rechteinhaber: Astrid Grosser, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee

Rote-Bete-Suppe, Rechteinhaber: Astrid Grosser, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee

Zutaten für ca. 10 Portionen

  • ca. 120 g Zwiebeln
  • 4 Rote Beten, gekocht und geschält
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Bio-Orangen
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 5 EL P.X. Balsamico-Essig (Pedro Ximénez)

Zubereitung der Rote-Bete-Suppe

  1. Die Zwiebeln schälen und zusammen mit drei Roten Beten grob würfeln.
  2. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Gemüsewürfel darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In der Zwischenzeit die letzte Rote Bete in feine Würfel schneiden. Die Orangen unter heißem Wasser waschen und die Schale fein abreiben. Orangen auspressen.
  4. Den Orangensaft zusammen mit der Gemüsebrühe in den Topf geben, alles einmal aufkochen und sehr fein pürieren. Falls die Suppe noch zu dick sein sollte, etwas Gemüsebrühe hinzugeben.
  5. Den Essig, den Orangenabrieb und die Rote-Bete-Würfel in die Suppe geben und servieren.
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.