Kochfisch mit grüner Sauce

Spinat begrünt und würzt die samtige Sauerampfersauce zum gedämpften Kabeljau, der noch besser gelingt, wenn man 1 Stunde vor dem Kochen mit der Vorbereitung des Fisches beginnt (siehe Tipp)

Kochfisch mit grüner Sauce

Für 2 Personen
  • 125 g Spinatsalat
  • 30 g Butter
  • 250 ml kalte (!) Gemüsebrühe
  • 200 ml Vollmilch
  • 150 ml Schlagsahne
  • 20 g Mehl (Type 405)
  • Salz
  • 1–3 TL scharfer Senf
  • 2 dicke Stücke Kabeljaufilet à 150–180 g, ohne Gräten
  • 6–8 Blatt Sauerampfer
  • 1. Spinatsalat waschen und feucht in einer Pfanne unter Rühren zusammenfallen lassen. In kaltem Wasser abkühlen und möglichst trocken ausdrücken. Beiseitestellen.
  • 2. Für die Béchamel Butter in Würfel schneiden und mit kalter Brühe, Milch, Sahne und Mehl mit einem Schneebesen in einem Topf rasch und gründlich verrühren. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen aufkochen. Unter Rühren 6–8 Minuten kochen. Die Béchamel mit Salz und Senf würzen.
  • 3. Den Boden einer Pfanne fingerhoch mit Wasser bedecken, leicht salzen und aufkochen. Die Kabeljaufilets salzen (das entfällt, wenn sie vorab in Salzlake gelegen haben) und in die Pfanne geben, den Deckel aufsetzen und die Filets bei milder Hitze im siedenden Wasser 4–6 Minuten garziehen.
  • 4. Spinat und Sauerampfer zur Sauce geben und mit dem Schneidstab cremig grün pürieren. Mit Salz abschmecken. Mit dem Kochfisch servieren.
  • 5. Dazu passen Salz- oder Pellkartoffeln, Reis oder einfach ein Stück Baguette.
Tipp: Die Kabeljaufilets werden festfleischiger und von feinem Biss, wenn sie zuvor 1 Stunde in Salzlake schwimmen dürfen – die die Filets zudem bereits ›würzen‹: 40 g feines Salz in 1 l kaltem Wasser auflösen und die Fischfilets hineinlegen. Diese Vorbereitung empfiehlt sich auch für die Heringe.
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Unsere Getränkeempfehlung:

Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. 29,90 Euro

Jetzt bestellen!

Aus Effilee #60, Frühjahr 2022
«
»