Chili

Seite 1 von 1

Spanische Tortilla Sous Vide

Kartoffeln, Zwiebeln, Öl und Ei – was so banal klingt, kann in der spanischen Tortilla seine höchste Daseinsform erreichen. Normalerweise werden die Kartoffeln in Oliven­öl gegart, da bleibt viel übrig, mit dem man hinterher wenig anfangen kann. Wir haben es sous vide versucht

Chili sin Carne

Ohne Fleisch, aber mit viel Geschmack kommt dieses Chili sin Carne auf den Tisch. Für Würze sorgen Knoblauch, Chili, Ingwer, Räuchertofu und ein kleines Stück Zartbitterschokolade, wie es schon die Azteken in ihren Bohneneintopf rührten.

Nam Prik

Die thailändische Chili-Paste überzeugt mit feuriger Geschmacksintensivität und viel Umami. Als scharfe Soßenbeilage zu Brot, Gemüse Fisch und Fleisch ein gern gesehener Gast.

Gelackter Schweinebauch auf Chili-Spaghetti

Die Italiener und die Chinesen streiten schon lange darüber, wer die Nudel erfunden hat. Genussmenschen dagegen halten sich mit solchen Kleinigkeiten nicht auf und vereinen stattdessen die Parteien bei scharfen italienischen Spaghetti mit süß-zart geschmortem Schweinebauch chinesischer Art.

Tom Kah Gai

Tom Kah Gai ist der Hühnersuppenklassiker aus Thailand. Aus unserer Serie ‚Drei Töpfe‘

Chili-Bohnen-Paste

Passt zu allem und am besten zu frisch gebratenem Grillfleisch. Ein Genuss für jeden Schärfe-Liebhaber und Partygast.

Tabasco-Style Essigsauce

Fermentation mag für einige gruselig klingen, hier führt sie zur perfekten Grill- und Dipsauce. Unser Rezept für die ikonische Chilisauce aus Lousianna.

Sichuan-Dip

Perfekt als Dip oder zum würzen von Wok-Gerichten. Der würzig-pikante Sichuanpfeffer aus der chinesischen Provinz verleiht der Sauce eine dopamingeladene Geschmacksexplosion.

#57, Sommer 2021

Endlich wieder rausgehen. Wir besuchen Dieter Biesler, einen der Pioniere der deutschen Küche und lassen uns Leipziger Allerlei servieren. Luka Lübke erinnert an ihre und andere Omas. Michael Wickert räuchtert Fisch in Jörns Garten. Thomas Vilgis kocht mit Asche und Hinrich Sudeck klärt über die Gefahren von Nüssen auf. Stevan Paul kocht schnelle Teller und Hering in Aspik.

Taboulé

Taboulé darf in keinem Mezze-Buffet fehlen. Das Verhältnis von Petersilie und Couscous variiert von Region zu Region.