Tabasco-Style Essigsauce

Fermentation mag für einige gruselig klingen, hier führt sie zur perfekten Grill- und Dipsauce. Unser Rezept für die ikonische Chilisauce aus Lousianna.

Tabasco-Style Essigsauce

  • 250 g rote Thai-Chilis
  • 5 g Salz
  • Essig
  • Eichenchips (Jack Daniel’s)
  1. Die Chilis mit dem Salz im Mixer gründlich pürieren. In ein Glas geben und bei Zimmertemperatur 3 5 Tage stehen lassen, bis ein deutlicher Fermentationsprozess einsetzt. Eventuellen Schimmel großzügig entfernen.
  2. Mit etwa 100 150 cl Essig aufgießen, die Eichenchips dazugeben und mehrere Monate im Kühlschrank stehen lassen.
  3. Durch ein Sieb abgießen. Auch die feste Chilipaste, die zurückbleibt, kann selbstverständlich verwendet werden.
Tipp: Wer beim Fermentieren sichergehen will, kann etwas Starter zugeben, zum Beispiel etwas Saft von frischem Sauerkraut aus dem Bioladen, oder (für alkoholische Gärung) ungeschwefelten Wein.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Aus Effilee #33, Sommer 2015
«
»