Nuoc Cham (Kalte Vietnamesische Chilisauce)

Ein Klassiker in der vietnamesischen Küche, den es sich lohnt nachzumachen. Traditionell auf Soßen und Suppen geträufelt, als Dip für vietnamesische Sommerrollen oder zum Abschmecken bei so ziemlich allem verwendet und wärmstens empfohlen.

Nuoc Cham (Kalte Vietnamesische Chilisauce)

FÜR 4 PORTIONEN
  • 3 rote Chilischoten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 3 kleine Knoblauchzehen
  • 60 ml Fischsauce
  • 80 ml Essig
  • Saft einer Limette
  • 50 g Zucker
  • 120 ml Wasser (lauwarm)
  • 1. Chilis und Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, den Knoblauch schälen und sehr fein würfeln.
  • 2. Fischsauce, Essig, Limettensaft, ­Zucker und Wasser vermischen. Durchrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die restlichen Zutaten dazugeben und servieren.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Effilee #33, Sommer 2015
«
»