Puddingcreme im Kadajif-Mantel (muhallebili kadayıf kızartması)

So haben Sie Pudding noch nie erlebt! in kleinen bällchen paniert, frittiert und mit etwas Eis serviert – die türkische Süßspeise üerzeugt mit kompromissloser Süße und einem gaumenschmeichelnden Kontrast zwischen kaltem Eis und warmer Puddingcreme.

5. Puddingcreme im Kadajif-mantel (muhallebili kadayıf kızartması)

für 12 Personen

Puddingcreme

  • 2 l Milch
  • Zesten von 2 Orangen
  • 200 g Puderzucker
  • 250 g Reismehl
  • 2 Eigelb

Kadajif-Mantel

  • Mehl zum Wenden
  • 1 Ei
  • 1 Pckg. Kadajif (getrocknet und ­zerbröselt)

Außerdem

  • Sonnenblumenöl
  • Vanilleeis
  • Honig
  • Thymian
  • 1. Milch mit den Orangenzesten in 
einen großen Topf geben und unter ­ständigem Rühren bis auf Siedetempe­ratur erhitzen. Eigelbe, Zucker und Mehl in einer ­Schüssel zu einer homogenen Masse schlagen und mit einem Schnee­besen in die heiße Milch einrühren, bis 
die Masse einzudicken beginnt.
  • 2. Die Mischung 3 cm hoch in eine ­rechteckige Form füllen, lauwarm ab­kühlen lassen und mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • 3. Die ausgekühlte Masse in Würfel schneiden und diese nacheinander in Mehl, verquirltem Ei und Kadajif 
wenden.
  • 4. Sonnenblumenöl in einer tiefen 
Pfanne erhitzen und die Würfel darin frittieren, bis sie eine goldgelbe Farbe annehmen. Würfel aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier legen, um das überschüssige Öl abtropfen zu lassen. Pro Portion mit 1 Kugel Eis, etwas Honig und ein paar Blättchen Thymian servieren.
Meine Meinung …
Aus Effilee #33, Sommer 2015
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.