Raclette für Ungeduldige

Für diese Version muss man nicht auf dem Dachboden nach dem Raclette-Ofen suchen – denn diese Variante ist ein Raclette für Ungeduldige.

Raclette für Ungeduldige

für 2–4 Personen
  • 4 große Backkartoffeln
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Olivenöl
  • 400 g Raclettekäse in Scheiben
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Glas Mixed Pickles (330 g EW)
  • 1. Kartoffeln schälen, in 2–3 cm dicke Scheiben schneiden, 12 Minuten in Salzwasser kochen.
  • 2. Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden, Knoblauch fein würfeln, beides mit Olivenöl vermengen.
  • 3. Kartoffeln abgießen und in eine große Auflaufform geben, mit Salz würzen. Knoblauch-Frühlingszwiebeln und Käse darauf verteilen. Im heißen Ofen bei 220 Grad auf der zweiten Schiene von unten nach Belieben schmelzen bzw. gratinieren. Mit Pfeffer würzen, mit Mixed Pickles servieren.
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. 29,90 Euro

Jetzt bestellen!

Aus Effilee #14, Jan/Feb 2011
«
»