Knusperlachs auf Wasabi-Salat

Wasabi und eingelegter Ingwer würzen die erfrischend-scharfe Vinaigrette zum Zupfsalat, dazu passt der Knusperlachs im zart splitternden Yufkateig-Mäntelchen – ein schneller Teller, der auch als elegante Vorspeise für Gäste was hermacht.

Knusperlachs auf Wasabi-Salat

für 4 Personen
  • 1 EL eingelegter Sushi-Ingwer aus dem Glas
  • 1–3 cm Wasabipaste aus der Tube
  • 1 EL Honig
  • 3 EL Reisessig (wahlweise Weißweinessig, Kräuteressig)
  • Olivenöl, Öl
  • Salz
  • 150 g Zupfsalat
  • 4 Yufkateig-Platten »für Börek«*
  • 400 g Lachsfilet, küchenfertig, ohne Gräten
  • 1. Für die Vinaigrette den eingelegten Ingwer grob schneiden und mit 2 Esslöffel der Einlegflüssigkeit, Wasabipaste, Honig, Essig und 4 Esslöffel Olivenöl zu einer Vinaigrette verrühren. Mit Salz würzen. Zupfsalate waschen und trockenschleudern.
  • 2. Yufkateig-Dreiecke auf einer Arbeitsplatte dünn mit Wasser bestreichen. Den Lachs in vier Portionen teilen, salzen und mittig auf die Blätter legen. Die Seiten einschlagen, die Fischstücke einrollen.
  • 3. 5 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, die Yufka-Päckchen mit der Nahtstelle nach unten hineingeben und in 8–10 Minuten bei milder Hitze goldbraun braten. Dabei die Päckchen von allen Seiten braten, auch die Kanten. Den Salat mit der Vinaigrette anrichten und zum Knusperlachs servieren.
*Tipp: Yufkateig gibt es in verschiedenen Formen beim türkischen Gemüsehändler oder im gut sortierten Supermarkt. Die Dreiecksform »für Börek« ist für dieses Rezept ideal. Nicht benötigter Yufkateig lässt sich einfrieren.
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. Jetzt bestellen!
Aus Effilee #34, Herbst 2015
«
»