Kalbszunge mit Rotweinschalotten

Reinhard Uhlig hat für unseren Redakteur Alexander Kasbohm Kalbszunge gekocht. Und das war lecker.

 
Rechteinhaber: Andrea Thode, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee

Kalbszunge mit Rotweinschalotten
Zutaten für 4 Personen

  • 1 Kalbszunge
  • 1 Beinscheibe
  • Suppengemüse, gewürfelt
  • Fleischbrühe
  • 1/2 Sellerieknolle, in Scheiben gehobelt
  • 1 Stange Lauch, kleingewürfelt
  • 3 Mohrrüben, kleingewürfelt
  • Mehl, Senfpulver
  • Weißwein
  • 12 Champignons
  • Kartoffeln, angekocht
  • Rosmarinnadeln
  • Salz
  • 12 Schalotten, geschält
  • Olivenöl
  • Nelken und Piment, gemahlen
  • frischer Ingwer, geschält und kleingewürfelt
  • 1 Glas Rotwein, 1 Schuss Essig

Zubereitung

  1. Zunge, Beinscheibe und Suppengemüse in einem großen Topf mit Fleischbrühe bedecken. 1 1/2 Stunden kochen. Zunge abziehen und zugedeckt warmstellen.
  2. Sellerie und Mohrrüben in Olivenöl anbraten, Lauch und Pilze zufügen. Brühe angießen, reduzieren. Mit Mehl binden.
  3. Kartoffeln halbieren, mit der Schnittfläche nach unten mit Rosmarinnadeln, Salz und Olivenöl im Backofen bei 180 Grad ca. 1/2 Stunde garen.
  4. Schalotten in Olivenöl andünsten. Mit Ingwer, Nelken und Piment würzen. Etwas Essig und Rotwein angießen. Weichdämpfen, abgießen und die Flüssigkeit reduzieren. Schalotten wieder zufügen.
  5. Zunge quer in Streifen schneiden.
  6. Zunge auf dem Gemüse anrichten. Mit Schalotten und Kartoffeln servieren.
Aus Effilee #6, Sep/Okt 2009
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.