Kalbssteak in Estragon-Zitronenbutter mit Kirschtomaten-Basilikumsalat

Die butterzarten Kalbssteaks werden medium gebraten und mit einem schnellen Salat aus süßen Kirschtomaten in Basilikum-Schalotten-Vinaigrette serviert. Warmes Baguette dazu servieren und kalten Wein, einen frischen Rosé beispielsweise. So geht Sommer.

Kalbssteak in Estragon-Zitronenbutter mit Kirschtomaten-Basilikumsalat

für 4 Personen
Die butterzarten Kalbssteaks werden medium gebraten und mit einem schnellen Salat aus süßen Kirschtomaten in Basilikum-Schalotten-Vinaigrette serviert. Dazu warmes Baguette reichen und kalten Wein, einen frischen Rosé beispielsweise. So geht Sommer.
  • 250 g Kirschtomaten
  • 1 Schalotte
  • 1–2 TL Balsamessig
  • 2–3 EL Olivenöl
  • 4–6 Basilikumblätter
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 4 Kalbssteaks à ca. 120 g
  • ½ Zitrone
  • 2 Zweige Estragon
  • 30 g Butter
  • 1 Baguette
  • 1. Strunk von den Kirschtomaten schneiden, die Kirschtomaten halbieren. Schalotte fein würfeln und mit Balsamessig und Olivenöl verrühren. Tomaten zugeben. Basilikumblätter zerzupfen und untermengen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.
  • 2. Sonnenblumenöl in einer Pfanne stark erhitzen, die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und von jeder Seite 3–4 Minuten braten. Zitronenschale fein abreiben, Estragonblätter abzupfen und in der letzten Minute mit der Butter zu den Steaks geben. Mit der Butter beschöpfen und dabei fertig braten. Mit Tomatensalat und Baguette servieren.
Tipp: Das Rezept klappt auch prima 
mit kleinen Steaks vom Rind. Schweinenackensteaks oder Hähnchenbrustschnitzel schmecken auch, sollten aber in 4–6 Minuten pro Seite durchgebraten werden.
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Meine Meinung …
Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. Jetzt bestellen!
Aus Effilee #29, Sommer 2014
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.