Frozen Tofuspieße

Der Tofu für die Spießchen wird eingefroren und wieder aufgetaut. So wird er porös und nimmt die Marinade besser auf

Frozen Tofuspieße

Für 4 Personen
Wenn man Tofu einfriert und wieder auftaut, verändert er auf verblüffende Weise seine Textur. Für diese Spieße ist das genau richtig
  • 1 Block fester Tofu
  • 250 ml Dashi
  • 50 ml Sojasauce
  • 2 TL geräuchertes Paprikapulver (Pimentón de la Vera)
  • 2 TL Currypulver
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 Gemüsepaprika
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1. Den Tofu halbieren und über Nacht einfrieren.
  • 2. Die Hälften auf ein Brett legen, darauf zum Pressen ein weiteres Brett und einen Topf bzw. eine Schüssel mit Wasser stellen. Etwa 2 Stunden stehen lassen.
  • 3. Dashi, Sojasauce, Paprikapulver, Curry und Sesamöl verrühren. Den Tofu in etwa 2,5 cm breite Stücke schneiden und für einige Stunden einlegen.
  • 4. Paprika und Zwiebel in passende Stücke schneiden. Abwechselnd mit den Tofustücken aufspießen.
  • 5. Auf dem Grill zunächst einige Minuten direkt grillen, dann ca. 10 Minuten indirekt fertig garen. Mit Romescosauce servieren.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aus Effilee #61, Sommer 2022
«
»