Verbrannter Lauch

Der verbrannte Lauch verströmt seinen Duft und macht ganz schön was her

Verbrannter Lauch

Für 4 Personen
  • 4 Stangen Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 100 ml Dashi
  • 2 EL Sojasauce
  • Olivenöl
  • 2 EL eingelegte Senfkörner
  • 1. Den Lauch gründlich waschen und den dunkelgrünen Teil abschneiden.
  • 2. Bei direkter Hitze 10–12 Minuten grillen, bis die äußere Schicht schwarz verkohlt ist und Saft austritt. Dabei häufig wenden.
  • 3. Beiseitestellen und etwa 15 Minuten abkühlen und ziehen lassen.
  • 4. Den Knoblauch fein würfeln. Die Sonnenblumenkerne in einer trockenen Pfanne anrösten, bis sie duften. Knoblauch zugeben, mit Dashi und Sojasauce ablöschen und kurz einkochen lassen.
  • 5. An den Enden bis zur Mitte einschneiden, zwischen den beiden Schnitten längs einschneiden und die äußere Schicht nach außen drücken.
  • 6. Den inneren, gegarten Lauch in 2 cm breite Stücke einschneiden. Sonnenblumenkerne und Senfkörner drübertropfen lassen und großzügig mit Öl begießen.

Unsere Getränkeempfehlung:

Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aus Effilee #61, Sommer 2022
«
»