Fried Mushroom Buttons

Die knusprig ausgebackenen ›Pilz-Knöpfe‹ (mit Röstzwiebeln in der Panierung) sind echtes Pub-Fingerfood und schmecken entsprechend auch noch besser mit einem Ale, einem kühlen Lager oder dem örtlichen Lieblingsbier.

Fried Mushroom Buttons

Für 2 Personen
  • 10 g dänische Röstzwiebeln
  • 40 g Semmelbrösel
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Schlagsahne
  • 3 EL Mehl (Type 550/450)
  • 200 g kleine Champignons (ca. 20 Stück)
  • 100 g Vollmilchjoghurt
  • 50 g Mayonnaise
  • Mixed Pickles aus dem Glas
  • Blauschimmelkäse
  • Schnittlauch
  • Öl zum Frittieren
  • Salz
  • 1. Röstzwiebeln fein zerreiben und mit den Bröseln mischen. Eigelb mit Sahne verquirlen, Mehl bereitstellen. Die Champignons ganz kurz in lauwarmem Wasser durchwaschen, abtropfen und in Mehl wälzen. Die Pilzköpfe portionsweise in der Ei-Sahne baden, dann in den Bröseln wälzen, die Panierung leicht andrücken. Pilze beiseitestellen.
  • 2. Aus Joghurt, Mayonnaise und 1 Esslöffel Mixed Pickles Sud eine Dip-Creme anrühren. Nach Geschmack etwas Blauschimmelkäse zerdrücken und unterrühren. Schnittlauch fein schneiden und zugeben.
  • 3. Frittieröl in der Fritteuse nach Herstellerangaben erhitzen. Alternativ vier Finger hoch Öl in einem hohen schlanken Topf auf 160–170 Grad erhitzen*. Die Pilze darin portionsweise 2–3 Minuten goldbraun frittieren.
  • 4. Die Mushroom Buttons auf Küchenpapier abtropfen, salzen. Mit Dip und Mixed Pickles direkt servieren.
* Wer kein Fett-Thermometer hat, macht den Kochlöffeltest: Der Stiel eines Holzkochlöffels wird ins heiße Fett getaucht, steigen kleine Bläschen auf, ist die optimale Temperatur erreicht.
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Unsere Getränkeempfehlung:

Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. 29,90 Euro

Jetzt bestellen!

Aus Effilee #58, Herbst 2021
«
»