Fenchel-Tomaten-Gemüse mit Ziegenkäse

Fenchelstreifen werden hier mit Ziegenkäse gratiniert und mit Honig, Orange und Chili gewürzt, so entsteht ein köstliches Fenchel-Tomaten-Gemüse.

 

Fenchel-Tomaten-Gemüse mit Ziegenkäse

für 2 Personen
  • 30 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 3 mittelgroße Fenchelknollen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 3–4 Zweige Thymian
  • Saft und etwas abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange
  • 200 g Ziegenkäserolle
  • 2 TL flüssiger Honig (zum Beispiel Akazienhonig)
  • 1 Prise geschroteter Chili
  • Salz, Pfeffer
  • Baguette als Beilage
  • 1. Tomaten abtropfen lassen, Öl auffangen. Tomaten in feine Streifen schneiden. Fenchel putzen und in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln. Knoblauch schälen und feinhacken. Thymianblättchen abzupfen.
  • 2. Butter und 2 Esslöffel Öl von den Tomaten in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Hälfte des Thymians darin andünsten. Fenchel zugeben und kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Orangensaft und 5 Esslöffel Wasser angießen, Fenchel zugedeckt etwa 8 Minuten schmoren. 3. Dann die Tomaten zugeben und noch etwa 2 Minuten weitergaren lassen.
  • 4. Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad). Käse in Scheiben schneiden. Das Gemüse in eine Auflaufform geben, Käse und restlichen Thymian darauf verteilen. Honig, Orangenschale und Chili mischen, darüber träufeln. Im heißen Ofen 8–10 Minuten gratinieren. Zusammen mit Baguette servieren.
25
Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. Jetzt bestellen!
Aus Effilee #1, Nov/Dez 2008
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.