Calamares-Pilaw

Risotto ohne Rühren: Für ein Pilaw wird der Reis mit kräftiger Brühe angesetzt und gart dann bei milder Hitze. Dieses Pilaw wird mit Calamares verfeinert.

Calamares-Pilaw

für 4 Personen
  • 1 Zwiebel
  • 1–2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 g Basmatireis
  • 1 Msp. Safran, gemahlen
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • ½ TL Chiliflocken oder 1 Msp. Cayennepfeffer
  • Salz
  • Saft einer Orange
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 6–8 Backpflaumen
  • 500 g Calamares, geputzt, gehäutet und ausgenommen (siehe Tipp)
  • 200 g Spinatsalat
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 1. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in einem Topf im heißen Öl mit dem Reis glasig dünsten. Safran, Paprikapulver und Chili zugeben, mit Salz würzen und mit Orangensaft ablöschen. Mit Brühe auffüllen und aufkochen.
  • 2. Backpflaumen grob würfeln und mit den Calamares zum Reis geben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen. Spinatsalat waschen, unterrühren und weitere 5 Minuten offen garen. Joghurt mit Salz würzen und zum Pilaw servieren.
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. 29,90 Euro

Jetzt bestellen!

Aus Effilee #14, Jan/Feb 2011
«
»