Überbackene Austern mit Crème Fraîche und Taggiasca-Oliven

Puristen mögen den Kopf schütteln, aber das Aroma der Austern passt vorzüglich zum kräftigen Geschmack der Oliven.

Überbackene Austern mit Crème Fraîche und Taggiasca-Oliven

Für 2 Personen
Puristen mögen den Kopf schütteln, aber das Aroma der Austern passt vorzüglich zum kräftigen Geschmack der Oliven.
  • 1 Dutzend frische Austern
  • 30 g Parmesan
  • 1 EL Taggiasca-Oliven
  • 1 Msp. Cayenne
  • 3 EL Crème fraîche
  • 1 TL Salz
  • 2 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • Die Austern öffnen, etwas stehen lassen und das Wasser, das sich ansammelt, abgießen.
  • Die übrigen Zutaten bis auf die Frühlingszwiebeln miteinander verrühren.
  • Die Sauce auf die Austern geben und die Austern auf den heißen Grill legen.
  • Den Deckel schließen und maximal 2–3 Minuten grillen.
  • Mit den Frühlingszwiebelringen servieren.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Effilee #45, Sommer 2018
«
»