Sweet Corn Rice Cakes mit Limettenmayonnaise

Diese kleinen Reispuffer werden durch die Joghurt-Limetten-Mayonnaise besonders schmackhaft

Sweet Corn Rice Cakes mit Limettenmayonnaise

Für 12 Puffer
Zubereitungszeit: 50 Minuten
  • 100 g Wildreis
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Eier (M)
  • 100 ml Milch
  • Öl
  • 100 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 80 g abgetropfte Maiskörner (aus der Dose)
  • 1 EL Mayonnaise
  • 2 EL Joghurt
  • ¼ Limette, Abrieb und Saft
  • Zucker
  • 1. Reis in Salzwasser 25 Minuten kochen, abgießen und kalt abschrecken. Eier mit Milch und 1 Esslöffel Öl glattrühren. Mehl mit Backpulver mischen und mit dem Handrührgerät unter die Eiermilch rühren.
  • 2. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und mit dem Mais und dem Reis unter den Teig rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz ruhen lassen. Mayonnaise mit Joghurt, Limettenabrieb und Limettensaft glatt rühren, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.
  • 3. Esslöffelgroße Teigportionen in eine Pfanne mit heißem Öl geben, die Puffer von jeder Seite in 2–3 Minuten goldbraun braten. Mit der Joghurtmayonnaise servieren. Dazu passt Feldsalat.
Meine Meinung …
Aus Effilee #9, Mar/Apr 2010
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.