Schnelle Asia-Nudeln mit Spicy Chili Oil

Vor diesen Schnellen Teller hat der Küchenchef die Zubereitung eines vollmundig-scharfen Chiliöls aus frischen Pfefferschoten und allerlei Gewürzen gesetzt. Anschließend geht’s aber wirklich schnell und das Öl macht, im Schnappglas aufbewahrt, lange Freude!

Schnelle Asia-Nudeln mit Spicy Chili Oil

Für 2 Personen (und ca. 250 ml Würzöl)
  • 200 ml Pflanzenöl
  • 2 Kardamomkapseln
  • 2 Anissterne
  • 3 Knoblauchzehen
  • 20 g Ingwer
  • 4 Schalotten
  • 2 3 rote Pfefferschoten
  • Salz
  • 2 TL Sesamsaat (schwarz-weiß gemischt)
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL brauner Rohrzucker
  • ½ TL Sesamöl
  • 1 TL Tsuyu (ersatzweise helle Sojasauce)
  • 300 g Asia-Nudeln
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Röstzwiebeln
  1. Das Öl in einem Topf mit Kardamom und Anis aufsetzen und langsam erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Schalotten schälen und pellen, alles in möglichst feine Scheiben schneiden. Die Pfefferschoten in feine Scheiben schneiden.
  2. Alles leicht salzen und mit Sesamsaat, Tomatenmark und braunem Zucker ins heiße Öl geben (Vorsicht, kann spritzen). Unter gelegentlichem Rühren in 6 8 Minuten rösten. Perfekt ist es, wenn Knoblauch und Schalotten hellbraun sind. Dann das Öl vom Herd nehmen und am besten in einer Stahlschüssel rasch runterkühlen, damit die Würzzutaten nicht noch in der Resthitze zu stark nachdunkeln und damit bitter werden. Sesamöl und Tsuyu unter das handwarme Öl rühren.
  3. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Frühlingszwiebel fein schneiden und kalt abbrausen. Nudeln mit der Spaghettizange aus dem Wasser nehmen, tropfnass und heiß mit Sojasauce, 3 Esslöffel Kochwasser und Chiliöl nach Geschmack mischen und schärfen. Mit Frühlingszwiebeln und Röstzwiebeln bestreut in vorgewärmten Schalen servieren.

Unsere Getränkeempfehlung:

Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Aus Effilee #67, Winter 2023 / 2024
«
»