Rote Linsensuppe

Eine schnell gekochte, leckere Suppe aus roten Linsen, die sich auch gut für eine ausgewogene vegetarische Ernährung eignet.

Rote Linsensuppe

  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 300 g rote Linsen
  • 1 TL Oregano (getrocknet)
  • 2 TL Paprikapulver
  • ½ TL Thymian (getrocknet oder frische Blättchen)
  • 1½ TL Chilliflocken
  • 1 TL Kreuzkümmel (Kumin)
  • 4 TL Tomatenmark
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g griechisches Joghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • Frische Minze
  • Schwarzer und weißer Sesam
  • Chiliflocken
  • Grünes Petersilien-Minzöl
  • 1. Zwiebel und Karotten fein würfeln, Knoblauch fein hacken. In Olivenöl anbraten bis es glasig ist. Die Linsen dazugeben, mit anbraten, die Gewürze darüber pudern, salzen und alles scharf anbraten. Mit der Brühe aufgießen, und bei niedriger Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen bis die Linsen gar sind. Tomatenmark unterrühren, aufkochen und reduzieren, bis die Suppe schön dick und sämig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 2. Joghurt mit gehackter Minze und Zitronensaft verrühren. Die Suppe in Schalen füllen und einen Klecks Joghurt in die Mitte geben. Mit Sesam, Chili und Kräuteröl vollenden.
Ein Kommentar
Aus Effilee #52, Frühjahr 2020
«
»

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.